website design software
banner
Geschichte/Politik

Schlimm, schlimmer, am schlimmsten
Geschichte einer Stasi - Denunziaton
(vgl. Berlin - Brandenburgisches Sonntagsblatt vom 28. 03. 93)

Es war schon schlimm,
wie sie ihm mitgespielt haben.
Von Kindesbeinen an
wurde er diskriminiert,
zuerst in der Schule,
dann im Beruf.

Neun Monate lang
sperrten sie ihn ins Gefängnis.
Schließlich forderten sie ihn unverhohlen
zur Stasi - Spitzeltätigkeit auf.
Doch er verweigerte sich ihnen standhaft.
ER gab ´s ihnen sogar schriftlich.

Noch Schlimmeres
erfuhr er von ihnen nach der Wende:
Sie hatten ihn trotz allem,
um ihn belasten zu können,
als "Informellen Mitarbeiter " aufgeführt.

Aber die meisten,
ja, die allermeisten,
glaubten nicht ihm, sondern den Akten,
und das war das Allerschlimmste.
 

Willkommen   Vita   Gedichte   Links   Gästebuch   Impressum