website design software
banner
Geschichte/Politik

Feuerwehrleute von Tschernobyl

Ist dieses Kraftwerk nicht wie eine große Glut,
in der wir schmelzen müssen und zerglühen,
entfacht durch des Reaktors Brut
und deren ungeheure Energien?

Kam sie nicht über uns mit ungeheurer Wut,
so daß sogar die Steine vor Entsetzen schrien?
Ihr Flammenstrahl zerschnitt uns Mark und Mut
in stets verzehrenderen Ektomien.

Aufschäumt der Schmerz im siedend heißen Blut.
Im Feuersturme siehst du nichts als Funken sprühen
und immer wieder Hitzewelle Flut um Flut.

Was hier verbrennt, das wird ganz sicher niemals wieder blühen,
kein Phönix auferstehn, geschweige denn das Ende gut,
und überdauern nur der Wind und seine schrillen Disphonien.
(1986)

Willkommen   Vita   Gedichte   Links   Gästebuch   Impressum