website design software
banner
Geschichte/Politik

Unglaubliche Vergebung

Plötzlich wurde er zur Wachstube kommandiert
und musste sich völlig nackt ausziehen.
Dann hieben die Folterknechte
mit Faust, Stock und Stahldraht
brutal auf ihn ein.
Sie zerschlugen ihm
Rücken, Brust und Gesäß
und zerbrachen
Rippen und Zähne.

Nach Beendigung der Prügelorgie
konnte er sich vor Schmerzen kaum aufrecht halten,
aber er sagte
- am ganzen Leib blutend -
trotzdem:
„Ich vergebe euch,
möge Gott es auch tun!“

Das tat
Pater Josef Neubauer,
misshandelt wegen Austeilung der Sakramente
an sterbende Mithäftlinge,
geschehen
im Lager Linzervorstadt,
Budweis,
Böhmen,
am 27. Juni 1945.

(vgl. R. M. Douglas, „Die Vertreibung der Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg“, C. H. Beck, München, 2012, S. 170)
 

Willkommen   Vita   Gedichte   Links   Gästebuch   Impressum